Direkt zu:
Logo DVGW TSM geprüft/IFU-Cert
Wasserversorgungsverband
Landkreis Fallingbostel
19.12.2014

3. Nachtragssatzung (ab 01.01.2015 ) zur Wasserabgabensatzung

3. Nachtragssatzung

zur Satzung über die Erhebung von Beiträgen und Gebühren (Wasserabgabensatzung) vom 01.11.2011 zur Satzung über den Anschluss an die öffentliche Was­serversorgungsanlage und die Versorgung der Grundstücke mit Wasser (An­schlusssatzung) des Wasserversorgungsverbandes Landkreis Fallingbostel (WVF) vom 01.11.2011.

Aufgrund des § 6 Abs. 2 des Gesetzes über die kommunale Zusammenarbeit (NKomZG) in der Fassung vom 21.12.2011 (Nds. GVBl. S. 493), zuletzt geändert durch Artikel 5 des Gesetzes vom 18.07.2012 (Nds. GVBl. S. 279), in Verbindung mit den §§ 10 und 111 des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes (NKomVG) in der Fassung vom 17.12.2010 (Nds. GVBl. S. 576), zuletzt geändert durch Artikel 4 des Gesetzes vom 22.10.2014 (Nds. GVBl. S. 291), und der §§ 5, 6 und 8 des Niedersächsischen Kommunalabgabengesetzes (NKAG) in der Fasung vom 23.01.2007 (Nds. GVBl. S. 41), zuletzt geändert durch Artikel 3 des Gesetzes vom 18.07.2012 (Nds. GVBl. S. 279), wird gemäß Beschluss der Verbandsversammlung des Wassserversorgungsverbandes Landkreis Fallingbostel vom 18.11.2014 folgende 3. Nachtrags­sat­zung zur Sat­zung über die Erhebung von Beiträgen und Gebühren (Was­ser­abgabensatzung) vom 01.11.2011 zur Satzung über den Anschluss an die öffentliche Wasserversorgungsanlage und die Versorgung der Grundstücke mit Wasser (Anschlusssatzung) des Wasserversorgungsverbandes Landkreis Fallingbostel (WVF) vom 01.11.2011 erlassen:

§ 1

In § 11 - Gebührensätze - unter Absatz 1 b) wird die Verbrauchsgebühr je m3 Wasser von bisher 1,39 €/m3 brutto um 3 ct/m3 auf 1,42 €/m3 brutto ab 01.01.2015 erhöht.

Die Erhöhung erfolgt aufgrund des Beschlusses des Niedersächsischen Landtages vom 18.12.2014 zum Haushaltsbegleitgesetz 2015, der die Erhöhung der Wasserentnahmegebühr von 5,113 ct/m3 auf 7,50 ct/m3 ab 01.01.2015 vorsieht. Der Absatz 1 b) lautet jetzt:

b) Die Verbrauchsgebühr wird zusätzlich erhoben und beträgt für jeden vollen cbm Wasser 1,33 € netto bzw. 1,42 € brutto (inkl. 7 % MwSt).

§ 2

Inkrafttreten

Diese 3. Nachtragssatzung zur Satzung über die Erhebung von Beiträgen und Gebühren (Wasserabgabensatzung) vom 01.11.2011 tritt zum 01.01.2015 in Kraft.

 

Walsrode, 19. Dezember 2014

WASSERVERSORGUNGSVERBAND LANDKREIS FALLINGBOSTEL

gez. Hack
(Verbandsgeschäftsführer)